Orthostatische Umerziehung

Orthostatische Umerziehung

Die orthostatische Umerziehung besteht aus verschiedenen Übungen, welche die Körperhaltung schulen und wieder ins Gleichgewicht bringen.

Ziel ist es, eine korrekte Funktionalität des myofaszialen, muskulären und des Atemsystems zu erreichen. Gleichzeitig wird darauf wert gelegt, Schonhaltungen und Kompensationsmechanismen, welche die Beweglichkeit einschränken, zu vermindern.

Dazu erfolgt zuerst eine Untersuchung des Patienten, worauf gezielte Übungen folgen.

Eine solche Therapie ist für alle Patienten angebracht, welche Schmerzen vorweisen, die mit den Muskeln oder einer falschen Körperhaltung zusammenhängen.

Dauer

60'

Preis

70 ,00