Osteopathie Behandlung

Osteopathie Behandlung

Eine Therapie umfasst verschiedene manuelle Techniken um Läsionen, Dysfunktionen oder Problemen im Neuro- Muskulären- Knochen- Viszeralen- und endokrinen System zu behandeln. Die Therapie besteht aus einem anamnestischen, einen Test- und einem manipulativen Teil.

Eine wichtige Charakteristik der Osteopathie ist, dass die Wirkung mit der Zeit erhalten bleibt. Natürlich ist es möglich neue Problematiken zu entwickeln, z.B. durch Traumata; sollten diese aber nicht eintreten, bleibt der Körper im Gleichgewicht. Dadurch ist der Pzt nicht gezwungen regelmäßig zur Therapie zu gehen, sondern nur dann, wenn dies nötig wird. Die Therapie beginnt meistens mit einer visuellen, sowohl statischen als auch dynamischen, Untersuchung der Körperhaltung. Darauf erfolgt eine manuelle Untersuchung.Dazu werden verschiedene Tests benutzt und zwar spezifisch für jedes Organ (Muskel, Knochen, innere Organe…), welche immer schmerzfrei sind.

Die Osteopathie kann sowohl präventiv als auch kurativ bei Patienten jedes Alters eingesetzt werden.

Kontraindikationen: Knochenbrüche, Offene Wunden, Muskel- oder Sehnenrisse, Tumore.

Dauer

45'

Preis

70 ,00